Digitaler Tausch mit der EthifyBox

Wer im Internet unterwegs ist, hinterlässt Spuren. Völlig anonym eBooks, Musik und Videos tauschen kann man jedoch während der Ausstellung "Who Pays" bis 21.5.2017 im Kunstmuseum Liechtenstein. Mittels PirateBox Technologie wird ein eigenes WLAN "EthifyBox" erzeugt, das nicht ins Internet verbindet, sondern nur auf einen lokalen Speicher. So lassen sich mit jedem Smartphone Dateien hoch oder herunterladen oder es kann auch gechattet werden. Es werden keine Logfiles mitgeschrieben, niemand hinterlässt Datenspuren, ausser was man selbst an Inhalten beiträgt.

Die EthifyBox habe ich schon 2014 gebaut und verwende sie gerne bei Events oder Ausstellungen. Danke an das Team vom Symbiose Verein für die Bespielung dieses tollen Pop-Up Sharing Stores samt Kiosk und die Einladung, Teil eines Raumes zu sein, in dem Fragen zur Ökonomisierung unserer Lebenswelten gestellt werden.

Am 20.4.2017 (nicht am 6.4.) mache ich im Kunstmuseum Liechtenstein einen Workshop zu FairCoin (ab 14:30)  und um 19 Uhr einen Vortrag zur Open Source Business Kultur.

Syndication: 

Aktivitaet: 

Umfeld: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Dieses Feld bitte leer lassen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.