Rolog

Tauschkreise in Vorarlberg

In den Vorarlberger Nachrichten werden die Erfahrungen des 10 Jahre alten Tauschkreises beleuchtet. Hier ein persönliches e-mail an den Obmann.

Lieber Gernot,

gratuliere zum schönen Artikel über den Vorarlberger Tauschkreis in der heutigen VN. Eine transdisziplinäre LV soll es dazu an der FH geben, allerdings erst in höheren Semester, also werden wir nächstes Jahr nochmal gemeinsam einreichen.

Playlist für Kids

Die beste Methode, Jugendhits immer wieder vorgespielt zu bekommen, ist jene, eine CD mit entsprechender Playlist für die Kinder zu brennen und sie als Geschenk zu verpacken.

Wir hören somit täglich mehrmals:
lastchristmas
01 Nena - Kino
02 Nena - Indianer
03 Nena - Nur getr?umt
03 Nena - Vollmond
06 Nena - 99 Luftballons
07 Nena - Zaubertrick
09 Nena - Leuchtturm
11 Nena - Noch einmal
Wannabe
Spice Girls - Seremos 1 los 2 (mEx)

okto tv sendet

Der lang ersehnte erste österreichische Community TV Channel sendet nun.

Wo in Deutschland jede mittlere Stadt einen Bürgerkanal hat, war es bis zu einer österreichischen Lösung keine leichte Geburt. Ein offener Fernsehkanal war eine zentrale Forderung des Community Media Cluster Vienna, welcher sich 2001 aus verschiedenen Netzkulturinitiativen konstituierte.

Frisches Radio aus Bern

Starfrosch bewegt. Umwelt, Friede und Verteilung sind unsere Leitmotive, gesteuert von demokratischen Prozessen. Starfrosch hat die Vision von freien Netzlabel Gemeinschaften, die independent sind und sich selber finanzieren können.

Bei der Recherche nach Content, welcher Creative Commons lizensiert ist, bin ich auf Starfrosch gestossen. News von Community Mitgliedern und ein Music Podcast werden von Netzlabel Partnern und Artists produziert.

Medialisierter Lebensentwurf

Kurz und prägnant lassen sich Lebensentwürfe in Mind Maps darstellen. Wobei sich der Film wohl besser eignet, auch die Widersprüche des Lebens aufzuzeigen.
Auf der Suche nach einem Projektmanagementwerkzeug stiess ich auf Nova Mind, einer Software, mit der sich Mind Maps erzeugen lassen, die auch gestalterisch ansprechend sind. Als Beispiel kann man sich über die Produkthomepage die Motivationslage des Autors ansehen.

Geld als Mysterium

Drei Tabus prägen westliche Gesellschaften: Tod, Sex und Geld. In letzterem sind archetypische Muster verborgen, die wesentlich unser habgieriges Verhalten prägen. Wenn neben Euro und Dollar heute zahlreiche Komplementärwährungen existieren, entsteht dadurch regionale Wertschöpfung, die Gemeinschaft und lokalen Reichtum fördert.

Über Geld spricht man nicht.

Trading Virtual Currencies

Austausch lokal definierter Waehrungen

In Wien am 6.8.2005 getroffen: Ricardo, der bereits vor 10 Jahre ein Vertragsmodell fuer den Austausch lokaler Waehrungen entwickelt hat. Ricardo Contracts werden für die speziellen Bedürfnisse einer Community oder Region entworfen und bilden dann über eine Clearingstelle einen Markt.

http://www.webfunds.org/ricardo/contracts/webfunds/index.html

In Netzwerken denken

Alle Welt redet von Netzwerken - lässt sich deren Eigenschaften mathematisch erklären? Notizen zur Vortragsreihe "Bestimmen Netzwerke die Evolution und die Wirtschaft?" der Vorarlberger Gesellschaft für Angewandte Mathematik (www.vgam.ac.at), 27.6.2005, Fachhochschule Vorarlberg, Dornbirn.

Notizen zum Vortrag von Prof. Stefan Thurner , Universität Wien: "Evolution-Netzwerktheorie-Innovation"

Video Editing and VJ Free Software

Die Videobearbeitung gilt als Herausforderung für Hard- und Software. Bei den Linuxtagen wurde LiVES erstmals vorgestellt.

LiVES ist ein auf offenen Standards basierendes Framework, das den Schnitt, aber auch Echtzeitbearbeitung von Audio und Video (zB für VJing) ermöglicht. Jede beliebige Kombination von Input/Output in 50 Formaten ist möglich, sogar das Ausspielen auf animierte gifs ;-/ Das werden wir uns wohl näher anschauen müssen!

Free Software Groupware Lösungen

Organisationen müssen gemeinsam Adressen und Kalender verwalten können. Bisher war ein Umstieg von MS Exchange auf eine Open Source Lösung schwierig. Wege aus der "Outlook Falle" habe ich bei den Linuxtagen in Karlsruhe gesehen.

Die typische Anforderung für eine Groupware Lösung in einer kleinen oder mittleren Organisation oder Firma hat einen gemeinsamen Nenner: Die Verwaltung der Kalender und Kontakte muss privat und im Team möglich sein.

Seiten

Rolog abonnieren